Pfadfindergruppe 1 St. Georg - 1100 Wien Antonsplatz 17
Du befindest dich hier: Home | Wissenswertes | Geschichte

Geschichte der Gruppe 1

Die Gründerzeit

Die Pfadfinderidee kam im Jahre 1911 aus Ungarn nach Wien-Favoriten, wo der Ordenspriester Pater Köhler mit der Baronin Anna Wulff-Stael in der
Laxenburgerstraße 111 die erste Pfadfindergruppe Wiens gründete.

Bereits 1913 wird in der Pfarrchronik der Pfarre St. Anton von Padua festgehalten, dass es sich bei dem Pfadfinderkorps St. Georg um eine christliche Pfadfindergruppe handelt.

Im Frühjahr 1914 gründet Emmerich Teuber den Österreichischen Pfadfinderbund - das Pfadfinderkorps St. Georg , die heutige Gruppe 1, ist Gründungsmitglied. Von 1915 - 1918 entstehen in Favoriten mehrere Gruppen.

Die Zeit nach dem ersten Weltkrieg

Im Jahre 1921 schließt sich unsere Gruppe gemeinsam mit dem Pfadfinderkorps St. Georg dem neugegründeten Wiener Pfadfinderkorps an. Im St. Georgs-Korps, das 1926 gegründet wird, ist unser damaliger Gruppenführer bis 1938 Bundessekretär. Einige Gruppenhöhepunkte: 1933 Teilnahme am Jamboree in Gödölö (Ungarn), 1936 Teilnahme am Jubiläumslager in Laxenburg;

Auflösung der Pfadfinderbewegung in Österreich im Jahre 1938 durch die nationalsozialistischen Machthaber.

Die Zeit der fünfziger Jahre

Bereits 1945/1946 nimmt die Pfadfindergruppe 1, in der Dampfgasse wieder ihren Betrieb auf. In der Pfarre St. Anton wird gleich nach dem zweiten Weltkrieg der Heimabendbetrieb in der Gruppe 35 im Heim in der Inzersdorferstraße 17 aufgenommen. In den folgenden Jahren wächst die Gruppe 35 so stark, dass die Pfarre der Gruppe in der Columbusgasse 81 ein Kellerlokal zur Verfügung gestellt hat. Gemeinsam mit Mitgliedern der ehemaligen Gruppe 1 (Dampfgasse) wird die Columbusgasse wieder Heimat für die neue Gruppe 1 St.Georg.

Von der 50-Jahr-Feier zur 75-Jahr-Feier

Im Jahre 1961 feiern die Pfadfindergruppen 1 und 35 gemeinsam mit den Wiener PfadfinderInnen zum 50jährigen Jubiläum unserer Gruppe den Georgstag am Antonsplatz in Favoriten.

In den kommenden Jahren wirken in unserer Gruppe wieder viele sehr engagierte Jugendführer und so übernehmen sie auch im Bundesverband die verschiedensten Aufgaben. Mädchen gibt es bei den Pfadfindern der Gruppe 1 seit 1974. Wieder einige Höhepunkte: 1975 Teilnahme am Nordjamb, 1979 Gründung des Musikzuges, ab 1980 Gründung des "Theaterenesmble One" der Pfadfindergruppe, und vieles mehr...

Im Jahre 1985 bezieht die Gruppe ihr Heim im neuen Pfarrzentrum.

Von der 75-Jahr Feier bis zum 90. Geburtstag und weiter bis zum 100 Jahr Jubiläum

Von 1985 bis 1995 bewegen sich die Mitgliederzahlen der Gruppe zwischen 120 und 220 Personen. Im Jahre 1991 wird die Gilde 1/35 ins Leben gerufen, welche unsere Gruppe ebenso wie das Theaterensemble One finanziell und tatkräftig unterstützt.

Die Gruppe unternimmt in den kommenden Jahren einige Auslandslager und so besuchten sie England, Norddeutschland, Schottland und auch Schweden.

Ein Höhepunkt im Jahre 1998 war sicherlich die "Jedermann"- Aufführung am Antonsplatz, bei der unser Theaterensemble im Rahmen der Bezirksfestwochen sein ganzes Können zeigte.

Auch am Landeslager Vienna 2000, welches im 22. Bezirk abgehalten wurde, war unsere Gruppe als Teilnehmer und im organisatorischen Bereich vertreten.

Seit dem Sommer 2001 sind wir auch im Internet vertreten.

In diesem Jahr konnten wir auch zwei Jubiläen feiern.

Zum einen ist unsere Gruppe 90 Jahre alt geworden und auch die Pfarre St. Anton feierte ihr 100jähriges Bestehen.

Im Dezember 2002 durften wir die mittlerweile 10. ORF-Friedenslichtfeier bei uns in der Pfarre miterleben, welche von unserem Bundesverband alljährlich abgehalten wird.

Unsere Kolonne Brownsea (ehem. Kol. 10) veranstaltete im Jahr 2003 erstmals ein Pfingstlager im Bundes-Zentrum-Wassergspreng, an dem sämtliche Pfadfinder der Kolonne teilnahmen.

Die CaEx und RaRo Stufen verbrachten ihr Sommerlager auf einer Italienreise.

Leider mussten wir in diesem Jahr auch unseren langjährigen Gruppenkuraten Msg. Josef Vollnhofer zu Grabe tragen.

Im Dezember war unsere Gruppe der Veranstalter der Pfadfinderführerernennung des Landes Wien.

Im Jahre 2006 durfte unsere Pfadfindergilde 1/35 St. Georg ihr 15 jähriges Bestehen feiern und das Sommerlager verbrachte unsere Gruppe mit allen Pfadi`s der Kolonne auf einem gemeinsamen Lager am Zellhof (Mattsee/ Sbg.)

Das 100 Jahr Jubiläum (1907 - 2007) der Pfadfinderbewegung feierten auch wir auf einem großen Fest am Rathausplatz, welches im Land Wien veranstaltet wurde.

Im Jahre 2010 war unsere Gruppe auch auf dem österreichischen Jubiläumslager „Ursprung“, welches in Laxenburg abgehalten wurde.

In den vergangenen Jahren wurde auch der Elternkontakt sehr gepflegt und so konnte unser Elternrat mit neuen Mitgliedern viel an neuem Elan gewinnen.

Unsere Gruppe feierte im Jahr 2011 ihr 100 jähriges Bestehen, welches mit einer Fahnenweihe, einem Auslandslager in Dänemark und einem Spielefest für die Kinder des Bezirkes begangen wurde.

Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen
Pfadfindergruppe 1 St. Georg
Antonsplatz 17
1100 Wien

Web: www.pfadfindergruppe1.at
 
Pfadfindergruppe 1 St. Georg - 1100 Wien Antonsplatz 17
© Pfadfindergruppe 1 St. Georg